Home » Begrundung, Kritik Und Rationalitat by Helmut F Spinner
Begrundung, Kritik Und Rationalitat Helmut F Spinner

Begrundung, Kritik Und Rationalitat

Helmut F Spinner

Published January 1st 1977
ISBN : 9783663040729
Paperback
311 pages
Enter the sum

 About the Book 

Eine so ausgreifende historisch-systematische Arbeit liber ein weitverzweigtes philosophisch geistesgeschichtIiches Thema von hOchstem Schwierigkeitsgrad ist ein einigerm en riskantes Untemehmen, das sich nicht von selbst versteht - weder fUr denMoreEine so ausgreifende historisch-systematische Arbeit liber ein weitverzweigtes philosophisch geistesgeschichtIiches Thema von hOchstem Schwierigkeitsgrad ist ein einigerm en riskantes Untemehmen, das sich nicht von selbst versteht - weder fUr den Autor noch fUr den Leser. Vom Thema ganz abgesehen, dessen Meisterungjedem emsthaft Interessier ten alles abverlangt, macht auch der Umfang der zvyeib?ndigen Untersuchung das Ver stiindnis des Gedankengangs nicht gerade leicht. Um mein schlechtes Gewissen zu be ruhigen, darf ich deshalb dem geduldigen Leser, der den Ausflihrungen vom Anfang bis zum Ende folgen will, und dem ungeduldigen Rezensenten, der dies notgedrungen tun mu, eine kleine Hilfestellung geben. Die folgende Obersicht soll es dem Leser, dem Rezensenten und nicht zuletzt auch dem Autor (der, erschlagen vom Detailwissen der Legionen von Spezialisten, die sich vor ihm schon mit dem Thema bef t haben, und er schopft von den eigenen Anstrengungen, das Beste fUr seine Sache daraus zu machen, nicht aus dem Gediichtnis verlieren will, wie die Geschichte ausgegangen ist) ermogIichen, den Weg mit Siebenmeilenstiefeln zuruckzulegen, den der Verfasserund die vielenMeister denker, auf deren Forschungsergebnisse er dankbar zurlickgegriffen hat, erhebIich lang samer, vielleicht auch bediichtiger und nicht ohne gelegentliches Stolpem abgeschritten haben. Die Satz-fUr-Satz-Lekttire des Haupttextes und der Anmerkungen, in die ich neben den libIichen bibliographischen Verweisen nicht selten auch wesentliche Aus lassungen zur Sache verpackt habe, mag dieser Orientierungsrahmen erleichtem, kann und soll sie aber natlirlich nicht ersetzen.